Umbau in der Gesamtschule

24.10.2018, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Umbau in der Gesamtschule

Die Architektin der Stadt zeigt die neuen Tische in der Gesamtschule. © UDO HENNES

Die Gesamtschule in Fröndenberg verändert sich. Nach und nach werden besondere Bereiche für die einzelnen Jahrgänge erschaffen. Dazu müssen Handwerker und Techniker einiges verändern. Doch das Ergebnis ihrer Arbeit kann sich sehen lassen. Der erste Jahrgangsbereich ist zwar noch nicht ganz fertig, aber das dauert nicht mehr lange. Am 2. November wird er präsentiert. Für die Siebtklässler gibt es in ihrem Bereich besondere Tische. Sie sind fünfeckig und können beliebig zusammengestellt werden. Natürlich sind sie auch als Einzeltische nutzbar. So sind die neuen Klassenräume für Prüfungen, aber auch für Gruppenarbeiten geeignet. Auch für die Lehrer gibt es in den neuen Bereichen besondere Räume. In jedem Bereich gibt es nämlich ein Lehrerzimmer. Früher gab es nur ein großes Zimmer für alle Lehrer. Aber jetzt haben die Lehrer viele Räume, in denen jeder einen großen Schreibtisch hat. Sie haben viel Platz zum Arbeiten. Außerdem gibt es in jedem Bereich ein Besprechungszimmer. Dort können die Lehrer sich mit Eltern unterhalten oder auch mit Referendaren. Das sind junge Menschen, die bald Lehrer sein werden und noch einiges lernen müssen.

Meistgelesen