Ukraine: Schiffe können wichtige Häfen wieder ansteuern

04.12.2018, 09:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach der erneuten Konfrontation zwischen Russland und der Ukraine im Schwarzen Meer können Schiffe die Meerenge von Kertsch wieder passieren. Das teilte der ukrainische Verkehrsminister Wladimir Omeljan in Kiew mit. Die Ukraine hatte Russland vorgeworfen, die Straße von Kertsch an der Halbinsel für Schiffe zu sperren und damit den Zugang zu den beiden wichtigen Häfen abzuschneiden. Der Kreml hatte dies gestern noch dementiert. Die Schiffe müssten an der russischen Seite stoppen und würden dort kontrolliert, erklärte Omeljan.

Weitere Meldungen
Meistgelesen