Ufo droht mit weiteren Streiks bei Lufthansa

22.12.2019, 18:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Tarifkonflikt mit der Lufthansa hat die Kabinengewerkschaft Ufo mit weiteren Streiks gedroht. Nach den Weihnachtstagen seien jederzeit kurzfristig Streikaufrufe möglich, teilte Ufo nach Gesprächen zwischen der Gewerkschaft, Lufthansa und den Schlichtern in Frankfurt mit. Es sei ein Versuch unternommen worden, einen Lösungsweg zu finden. Das habe nicht geklappt, sagte der stellvertretende Ufo-Vorsitzende Daniel Flohr. In dem Konflikt hat es bereits Streiks gegeben. Dadurch waren rund 1500 Flüge mit rund 200 000 betroffenen Passagieren ausgefallen.

Weitere Meldungen