Übersichtlicher und leichter zu Antrag oder Termin - Stadt Schwerte überarbeitet Homepage

Internet-Auftritt

Schicker, übersichtlicher, besser für die Bürger - die Stadt Schwerte hat ihren Internet-Auftritt überarbeitet. Die Menschen sollen direkter zum Ziel kommen und mehr online erledigen können.

Schwerte

, 28.10.2019, 15:58 Uhr / Lesedauer: 2 min
Übersichtlicher und leichter zu Antrag oder Termin - Stadt Schwerte überarbeitet Homepage

Die Bürger sollen direkt zu den wichtigsten Themen kommen - das ist ein Ziel, das die Verantwortlichen hatten. © Stadt Schwerte

Rund ein Jahr hat es gedauert von der ersten Planung bis zum Online-Stellen der neuen Internet-Seite. Etwa ein halbes Jahr haben die IT-Mitarbeiter der Stadt programmiert und aufbereitet. Am Dienstag, 29. Oktober 2019, will man nun um punkt 12 Uhr auf den Knopf drücken - und die Umstellung soll geschehen.

? Was verändert sich?

Im Wesentlichen wird alles übersichtlicher, klarer strukturiert. Bisher sei das Angebot von schwerte.de eher organisch gewachsen, wie Bürgermeister Dimitrios Axourgos bestätigte: Hier noch etwas drangesetzt, dort ein Themenbereich ergänzt. Aber eine eindeutige Menüführung gab es nicht - und noch nicht einmal eine einheitliche Seite an sich. Um die Inhalte von www.schwerte.de kümmerten sich bisher die Stadtwerke. Wer Infos zum oder aus dem Rathaus wollte, musste aber auf stadt.schwerte.de.

Ab sofort sind die Inhalte klarer strukturiert und unter wenigen Oberpunkten zusammengefasst, wie Jens Sczimarowski am Montag den Medien vorab vorführte. „Familie Bildung Soziales“, „Wirtschaft Planen&Bauen Verkehr“, „Sport Kultur Events“ und „Tourismus Stadtportrait“ - alles hat seinen Platz. Aktuelle Pressemitteilungen aus dem Rathaus und der Veranstaltungskalender - sie haben ihren festen Platz auf der Seite.

? Abgesehen von besserer Orientierung - was habe ich als Bürger davon?

Sie kommen mit weniger Klicks zu den Haupt-Anliegen, die bei der Stadt Schwerte landen: Personalausweis, Kindergeldantrag, Abfall, Hund an-, um- oder abmelden, Eheschließung und weitere.

? Und dann kann ich meinen Personalausweis direkt online beantragen?

Das nicht, denn solch ein Antrag muss weiterhin persönlich geschehen. Grob vereinfacht ausgedrückt: Die Stadt Schwerte müsste dafür zu 100 Prozent sicher sein, dass Sie tatsächlich Sie sind - und kein Betrüger. Es gibt Ideen für die technische Umsetzung - hier wie andernorts. Durchgesetzt haben sich die Verfahren aber bisher nicht.

Sie können aber auf der Stadt-Seite nach wenigen Klicks erfahren, was Sie zum Antrag benötigen - und ob Sie einen Termin machen müssen oder direkt vorbeikommen können.

Übersichtlicher und leichter zu Antrag oder Termin - Stadt Schwerte überarbeitet Homepage

Vorher: So sah die Startseite der Stadt am 28. Oktober 2019 aus. © Althoff, Bjoern

Übersichtlicher und leichter zu Antrag oder Termin - Stadt Schwerte überarbeitet Homepage

Alles neu: So in etwa wird der Online-Auftritt der Stadt Schwerte ab 29. Oktober 2019 aussehen. © Stadt Schwerte

? Was ist denn schon online möglich?

Das An-, Um- oder Abmelden eines Gewerbes beispielsweise. Zudem kann man sich über schwerte.de auf einer NRW-weiten E-Government-Plattform anmelden. Links führen den Bürger dann zu den richtigen Stellen beim Kreis oder anderen Ämtern. Zum Beispiel, wenn es um Wunschkennzeichen, Führungszeugnis, Bafög oder Elterngeld geht - oder um die Frage, wie es um das Punktekonto in Flensburg bestellt ist.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stadtwerke Schwerte

Strom- und Gaspreise steigen: Ein warmes Häuschen wird für viele Schwerter 150 Euro teurer

Hellweger Anzeiger Löschzug Wandhofen

Die Freiwillige Feuerwehr in Wandhofen soll bleiben, aber es gibt eine Bedingung

Hellweger Anzeiger Claudia Belemann-Hülsemeyer

Warum eine Moderatorin aus Schwerte jetzt in die SPD eingetreten ist

Hellweger Anzeiger Ratsdebatte

Ein Mercedes der E-Klasse: Diskussion um den neuen Dienstwagen von Dimitrios Axourgos

Meistgelesen