USA: Klage gegen Festhalten minderjähriger Migranten

27.08.2019, 07:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

19 US-Staaten und die Hauptstadt Washington wollen die Pläne von Präsident Donald Trump stoppen, auch minderjährige Migranten zum Überprüfen ihrer Asylanträge unbegrenzt in Gewahrsam zu halten. Eine entsprechende Klage kündigte der Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, laut Bericht der Zeitung „Los Angeles Times“ an. Trump ignoriere eine gerichtlich vereinbarte Frist, mit der das Festhalten von Kindern auf 20 Tage beschränkt wurde, kritisierte die Generalstaatsanwaltschaft. Die Maßnahmen dieser Regierung sei nicht nur moralisch verwerflich, sie sei illegal.

Weitere Meldungen
Meistgelesen