USA bekräftigen Drohungen gegen Türkei

13.10.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die USA haben ihre Sanktionsdrohungen gegen die Türkei nach deren Einmarsch in Syrien bekräftigt und vor der Flucht gefangen genommener IS-Kämpfer gewarnt. „Ich habe der Türkei klargemacht, dass wir sehr schnelle, starke und harte Wirtschaftssanktionen verhängen, wenn die Verpflichtungen nicht eingehalten werden“, sagte Präsident Donald Trump. Dazu gehöre der „Schutz religiöser Minderheiten und die Überwachung von IS-Häftlingen, die wir gefangen haben“. Den kurdischen Kämpfern riet er, sich aus dem umkämpften Grenzgebiet zur Türkei zurückzuziehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen