US-Kongress will Nord Stream 2 mit Sanktionen stoppen

18.12.2019, 03:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dem vom US-Kongress verabschiedeten Gesetz mit Sanktionen wegen der Gaspipeline Nord Stream 2 fehlt nur noch die Unterschrift von Präsident Donald Trump. Nach dem Repräsentantenhaus stimmte auch der Senat für das Gesetzespaket. Trump hatte bereits angekündigt, es zu unterzeichnen, sobald es auf seinen Schreibtisch kommt. Es geht um Sanktionen gegen Firmen, die an dem umstrittenen Projekt beteiligt sind. Nord Stream 2 soll vom kommenden Jahr an unter Umgehung von Polen und der Ukraine Gas von Russland nach Deutschland liefern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen