US-Finanzminister nicht bei saudischer Investorenkonferenz

18.10.2018, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach tagelanger Unsicherheit hat nun auch US-Finanzminister Steven Mnuchin seine Teilnahme an einer großen Investoren-Konferenz in Saudi-Arabien abgesagt. Er habe sich mit US-Präsident Donald Trump und Außenminister Mike Pompeo in der Sache beraten, schrieb Mnuchin auf Twitter. „Wir haben entschieden, dass ich nicht am Future-Investment-Initiative-Gipfel in Saudi-Arabien teilnehmen werde, schrieb Mnuchin. Hintergrund ist das Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi, für das die Führung in Riad verantwortlich gemacht wird.

Weitere Meldungen
Meistgelesen