US-Außenministerium: Noch Fragen im Fall Khashoggi

17.11.2018, 21:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die USA haben nach Darstellung des Außenministeriums noch keine abschließende Bewertung im Fall des getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi getroffen. Berichte, wonach die US-Regierung eine abschließende Schlussfolgerung gezogen habe, seien falsch. Es gebe noch „zahlreiche unbeantwortete Fragen“. Mehrere Medien hatten berichtet, der US-Auslandsgeheimdienst CIA sei zu der Einschätzung gelangt, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman selbst die Tötung angeordnet habe.

Weitere Meldungen
Meistgelesen