UN-Experten prangern Kriegsverbrechen im Jemen an

28.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Im Bürgerkriegsland Jemen gibt es nach Überzeugung von UN-Menschenrechtlern starke Anzeichen für Kriegsverbrechen. Eine Expertenkommission erhob schwere Vorwürfe gegen die Regierung und ihre Verbündeten Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate und verlangte, dass Verantwortliche vor einem unabhängigen Gericht zur Rechenschaft gezogen werden. Sie habe eine Liste mit den Namen möglicher Täter an den UN-Hochkommissar für Menschenrechte geschickt. Hintergrund sind die vielen zivilen Opfer der Bombardierungen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen