UN-Chef Guterres zeigt sich zufrieden mit Klimagipfel

24.09.2019, 02:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

UN-Generalsekretär António Guterres hat sich zufrieden mit dem von ihm einberufenen Klimagipfel in New York gezeigt. „Heute in dieser Halle hat die Welt klare Handlungen und konkrete Initiativen gesehen“, sagte Guterres zum Abschluss des Gipfels in New York. So hätten sich 77 Länder - viele davon Industriestaaten - zum Ziel der Klima-Neutralität im Jahr 2050 bekannt. Auch hätten 70 Länder angekündigt, ihren nationalen Beitrag zum Kampf gegen die Klimakrise ab 2020 zu erhöhen. Der UN-Chef stellte aber auch klar, dass die Arbeit weitergehe.

Weitere Meldungen
Meistgelesen