Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

U-Bahn-Station vorübergehend nach England-Coach benannt

16.07.2018

Weil die englische Fußball-Nationalmannschaft unter Trainer Gareth Southgate die erfolgreichste Weltmeisterschaft seit 28 Jahren gespielt hat, ist in London vorübergehend eine U-Bahn-Station nach dem Coach benannt worden. Wie die Transportbehörde Transport for London auf Twitter bekanntgab, hieß die Station „Southgate“ an der Piccadilly Line für 24 Stunden „Gareth Southgate“. TfL postete dazu ein Bild von der Beschilderung mit den Worten „Danke, Gareth für die unglaubliche Reise. Southgate gehört dir.“ Die Three Lions waren bei der WM Vierter geworden und hatten damit die Erwartungen übertroffen.

Weitere Meldungen