Türkei: Fahndung nach 260 angeblichen Terrorverdächtigen

09.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Fast drei Jahre nach dem Putschversuch in der Türkei sucht die Regierung weiter nach angeblichen Mitverschwörern. Allein heute schrieben Staatsanwälte wieder mindestens 260 Fahndungsbefehle aus, berichtet die Nachrichtenagentur Anadolu. Bislang haben Sicherheitskräfte demnach knapp 30 Menschen festgenommen. Den Gesuchten werden Verbindungen zur Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen vorgeworfen. Den macht die Regierung für den Putschversuch von 2016 und die „jahrelange Infiltrierung“ von Armee, Polizei, Justiz und Ministerien verantwortlich.

Weitere Meldungen
Meistgelesen