Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuRas Landesligateam arbeitet am Feinschliff

dzHandball

Die Landesligadamen des HC TuRa Bergkamen II gehen nach Wiedereröffnung der Sporthalle am Friedrichsberg in die zweite Phase der Vorbereitung.

von Harald Jansen

Bergkamen

, 07.08.2018

Im Juli fand für das Team von TuRa-Trainer Andre Brandt bereits ein erstes Testspiel beim Landesligaabsteiger TuS Westfalia Kamen statt. „Da haben wir verloren, waren aber dezimiert und ein Mischteam aus Zweiter und Dritter“, so Brandt, der mit den TuRa-Damen in seine vierte Saison als Trainer geht. In den nächsten zwei Wochen stehen weitere Spiele gegen Königsborner SV 2 (Bezirksliga), ASC Dortmund 2 (Landesliga), TuS Westfalia Kamen (Bezirksliga) sowie gegen die beiden Verbandsligisten VfL Brambauer und Lüner SV an. „Da wollen wir uns den Feinschliff holen“, ergänzt Brandt. Neu zum Kader stößt Begüm Kece, die früher schon für die TuRa-Jugend auflief und zuletzt bei HLZ Ahlen in der A-Jugend Bundesliga spielte. Kece kann variabel am Kreis oder im Rückraum eingesetzt werden. Vom Landesligisten Westfalia Hombruch, der seine erste Mannschaft in der Staffel (4) zurückgezogen hat, kommt Lisa-Marie Lampe, die auf beiden Außenpositionen spielen kann. Aus der Jugend des Königsborner SV kommend, ergänzt zudem Gina Saarbeck den Kader. „Mit zwei Spielerinnen sind wir noch im Gespräch“, bemerkt Brandt abschließend. jan

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden