Trumps Truppenbesuch im Irak und der Ärger in der Heimat

27.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Nach einem überraschenden Kurzbesuch bei US-Soldaten im Irak und in Deutschland hat US-Präsident Donald Trump in der Heimat wieder mit innenpolitischen Turbulenzen zu kämpfen. Vor allem die Haushaltssperre für mehrere Bundesministerien macht ihm zu schaffen. Trump und seine Frau Melania hatten gestern unangekündigt US-Soldaten auf einer Militärbasis westlich der irakischen Hauptstadt Bagdad besucht. Für den Präsidenten war es in seiner Amtszeit der erste Besuch bei Truppen in einem Krisengebiet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen