Trump: Grönland-Kauf wie ein „großes Immobiliengeschäft“

19.08.2019, 02:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Kauf Grönlands könnte für die USA nach Ansicht von Präsident Donald Trump „strategisch“ interessant sein. Erst müsse man rausfinden, ob es ein Verkaufsinteresse gäbe, sagte Trump. „Im Grunde wäre es ein großes Immobiliengeschäft“, sagte er. Dänemark verliere mit seiner Unterstützung für Grönland jedes Jahr viel Geld. Grönland und Dänemark haben die Idee eines Verkaufs entschieden zurückgewiesen. Trump sagte, bei seiner angedachten Reise nach Kopenhagen könne das Thema besprochen werden, es sei aber nicht „oberste Priorität“ und nicht der Anlass des Besuchs.

Weitere Meldungen
Meistgelesen