Trump will strengere Überprüfungen vor Waffenkauf

07.08.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Präsident Donald Trump setzt sich für die Einführung strengerer Überprüfungen potenzieller Waffenkäufer ein. Dafür gebe es im Kongress auch auf beiden Seiten des politischen Spektrums große Unterstützung, sagte Trump. „Ich will mental instabilen Menschen keine Waffen geben, oder Menschen mit Wut und Hass, oder kranken Menschen“, sagte Trump vor Journalisten. Er sprach unmittelbar vor seiner Reise nach Dayton im Bundesstaat Ohio und in die texanische Stadt El Paso, in denen zwei Schützen am Wochenende 31 Menschen getötet hatten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen