Trump verhängt neue Einreiseverbote gegen Irans Regierung

26.09.2019, 00:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Konflikt mit dem Iran hat US-Präsident Donald Trump ein Einreiseverbot gegen hochrangige Beamte der Regierung in Teheran verhängt. Auch deren unmittelbare Familienangehörige dürften bis auf Weiteres nicht mehr in die USA einreisen, hieß es in einer vom Weißen Haus verbreiteten Bekanntmachung Trumps. Das US-Außenministerium werde bestimmen, auf welche Personen das Verbot konkret zutreffe. Zur Begründung führte der US-Präsident an, die Regierung des Irans sei „ein staatlicher Förderer von Terrorismus“.

Weitere Meldungen