Trump stellt G20-Treffen mit Putin in Frage

28.11.2018, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Präsident Donald Trump erwägt angesichts des Ukraine-Konflikts die Absage eines Treffens mit Kremlchef Wladimir Putin beim G20-Gipfel in Buenos Aires Ende der Woche. Er erwarte erst einen Bericht seines Nationalen Sicherheitsteams zur Krise in der Ukraine. Der werde entscheidend sein. „Ich mag diese Aggression nicht“, sagte Trump der „Washington Post“. Putin geht indes weiter von einer Begegnung mit Trump aus, wie er auf einer Wirtschaftsveranstaltung in Moskau sagte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen