Trump muss sich Amtsenthebungsverfahren im Senat stellen

19.12.2019, 02:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als dritter Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten muss sich Donald Trump einem Amtsenthebungsverfahren im US-Senat stellen. Das US-Repräsentantenhaus stimmte für die offizielle Eröffnung eines solchen Impeachment-Verfahrens. Mit der Mehrheit der Demokraten votierte die Kammer in zwei Abstimmungen dafür, dass sich Trump sowohl wegen Machtmissbrauchs als auch wegen Behinderung der Kongress-Ermittlungen im Senat verantworten muss. Dort haben aber Trumps Republikaner die Mehrheit.

Weitere Meldungen
Meistgelesen