Trump hat Ukraine zu Ermittlungen gegen Biden ermuntert

25.09.2019, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Präsident Donald Trump hat in einem Telefongespräch mit seinem ukrainischen Amtskollegen Wolodymyr Selenskyj Ermittlungen angeregt, die seinem politischen Rivalen Joe Biden schaden könnten. Das geht aus einer vom Weißen Haus veröffentlichten Abschrift des Gesprächs vom 25. Juli hervor.Bei Trumps Erwähnung von Biden geht es um frühere Geschäfte von dessen Sohn in der Ukraine. Biden soll ihn damals als Vizepräsident vor Korruptionsermittlungen geschützt haben, indem er die Entlassung eines Staatsanwalts veranlasste. Biden weist dies zurück.

Weitere Meldungen
Meistgelesen