Trump empfängt Zuckerberg im Weißen Haus

20.09.2019, 03:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

US-Präsident Donald Trump hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu einem Gespräch im Weißen Haus empfangen. Das Treffen mit dem Chef des Online-Netzwerks im Oval Office beschrieb Trump anschließend auf Twitter als „nett“. Facebook wiederum teilte mit, das Gespräch sei „gut und konstruktiv“ verlaufen. Zuvor war Zuckerberg in Washington mit mehreren US-Senatoren zusammengekommen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen Fragen rund um Sicherheit und Inhalte von Online-Netzwerken.

Weitere Meldungen
Meistgelesen