Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

13.11.2019, 05:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gut einen Monat nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien empfängt US-Präsident Donald Trump seinen türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan im Weißen Haus. Bei dem Gespräch soll es nach Angaben aus Washington unter anderem um die Lage in Nordsyrien gehen, wo die Türkei gegen die Kurdenmiliz YPG vorgeht. Die YPG ist der Verbündete der US-Streitkräfte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Nach ihrem Gespräch wollen Trump und Erdogan in Washington vor die Medien treten. Das Verhältnis zwischen den Nato-Partnern Türkei und USA ist angespannt.

Weitere Meldungen