Trump besucht Brandopfer in Kalifornien - Noch mehr Tote

17.11.2018, 05:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Nordkalifornien steigt die Zahl der Opfer nach einem verheerenden Waldbrand weiter an. In dem vom „Camp“-Feuer zerstörten Gebiet sind am Freitag weitere acht Leichen in abgebrannten Häusern gefunden worden. Damit sei die Opferzahl auf 71 angestiegen, teilten die Behörden mit. Die Zahl der Vermissten sei nach neuesten Zählungen auf 1011 angewachsen, so der Sheriff von Butte County, Kory Honea. US-Präsident Trump hat für Samstag seinen Besuch in den Brandgebieten angekündigt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen