Tresor leer geräumt: Angestellter gefesselt auf Feld

Unbekannte haben den Tresor eines Lebensmittelmarktes in Minden leergeräumt und die Tageseinnahmen erbeutet. Die zwei maskierten Männer überfielen nachts einen Mitarbeiter der Filiale auf dem Fahrrad, bedrohten den 32-Jährigen mit einer Schusswaffe und nahmen ihm den Geschäftsschlüssel ab, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Angestellte sagte aus, das Räuber-Duo habe ihn am späten Samstagabend vom Rad gestoßen, unter Waffengewalt in ein Getreidefeld verschleppt und dort gefesselt.

03.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Tresor leer geräumt: Angestellter gefesselt auf Feld

Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/Archiv

Einer der Täter habe sich mit dem Schlüssel auf den Weg zum Geschäft gemacht, der Komplize habe ihn derweil im Feld bewacht, schilderte das Opfer. Später habe der Mann seine Fesseln wieder gelöst und sei verschwunden. Die Polizei fahndete mit einem Diensthund nach den Flüchtigen und sicherte Spuren in der Filiale und im Getreidefeld. Unklar war zunächst, ob die Räuber mit einem Fahrzeug oder auf Fahrrädern flüchteten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen