Treibstoff ausgelaufen: A44 in Richtung Dortmund gesperrt

17.10.2019, 06:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Treibstoff ausgelaufen: A44 in Richtung Dortmund gesperrt

Ein Warnschild weist auf einen Unfall hin. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Nach dem Auslaufen von Treibstoff auf die Fahrbahn ist die Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Geseke und Erwitte/Anröchte gesperrt worden. Ein Tankwagen sei in der Nacht zum Donnerstag über eine Warnbake gefahren und habe sich so den Tank aufgeschlitzt, sagte ein Sprecher der Polizei. Zunächst war unklar, bis wann die Sperrung wegen der Aufräumarbeiten andauert. „Wir werden sicherlich mit einer Verkehrsstörung in den Berufsverkehr hereingehen“, sagte der Sprecher.

Weitere Meldungen
Meistgelesen