Traditionsclub Rot-Weiss Essen weiht Fan-Friedhof ein

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat für seine Anhänger am Mittwoch einen „RWE-Fan-Friedhof“ eingerichtet. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim bietet der Traditionsclub seinen Fans die Möglichkeit, über den Tod hinaus die Verbundenheit mit dem Verein im Essener Norden auszudrücken.

21.08.2019, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Traditionsclub Rot-Weiss Essen weiht Fan-Friedhof ein

Fußballfans können sich ab sofort neben dem Grab von Vereinsgründer Georg Melches bestatten lassen. Foto: C. Seidel

Neben der Grabstätte des Vereinsgründers Georg Melches gibt es auf dem Matthäusfriedhof zwei Gemeinschaftsfelder mit Reihengrabstätten, die für diesen Bereich besonders ausgestattet sind. Die Sitzgruppe am Rande der beiden Grabfelder besteht aus originalen rot-weißen Sitzschalen von der alten Haupttribüne des Georg-Melches-Stadions. Eine ehemalige Flutlichtlampe wurde zum Tisch umfunktioniert.

Die Grabstätten werden einheitlich gehalten. Einen weißen Stein sollen in roten Buchstaben und Zahlen Vor- und Nachname sowie Geburts- und Sterbejahr des Bestatteten zieren. Auch die Pflanzen in roten und weißen Farben sollen die Nähe zum Club unterstreichen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen