Toter Radfahrer: Polizei ermittelt flüchtiges Auto

Nach einer Unfallflucht mit einem getöteten Radfahrer in Würselen hat die Polizei den Halter des mutmaßlichen Unfallwagens ermittelt. Die Fahndung nach Fahrer und Fahrzeug unter anderem in sozialen Medien habe zu Hinweisen geführt, mit denen die Anschrift des Autohalters habe ermittelt werden können, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Am Ort sei auch das mutmaßliche Unfallauto gefunden worden, hieß es. „Es wies die beschriebenen Beschädigungen im Frontbereich auf“, teilte die Polizei in Aachen mit. Ob der Halter das Auto bei dem Zwischenfall auch fuhr, wurde noch ermittelt.

22.09.2019, 20:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Toter Radfahrer: Polizei ermittelt flüchtiges Auto

Eine Warnleuchte der Polizei steht an einer Fahrbahneinengung. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

Zeugen hatten in der Nacht zum Samstag in Würselen den 19 Jahre alten Radfahrer schwer verletzt aufgefunden. Er starb kurz darauf an der Unfallstelle. Im Umkreis von 40 Metern sammelten die Ermittler zahlreiche Autoteile ein, darunter einen Seitenspiegel und die Plastikverkleidung eines Kühlergrills. Außerdem zersplitterte eine Seitenscheibe. Der Autotyp wurde anhand der Trümmerteile identifiziert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen