Mann in Duisburg erstochen: Verdächtiger festgenommen

In Duisburg soll ein Mann (34) einen 57-Jährigen in dessen Wohnung erstochen haben. Die Polizei geht von einer Beziehungstat wegen einer Frau aus. Der Verdächtige wurde festgenommen und soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

20.12.2019, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die Polizei mitteilte, hatte der 34-Jährige am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr die Wohnungstür des späteren Opfers eingetreten und mit einer Gaspistole auf ihn geschossen. Dann soll der Mann auf den 57-Jährigen eingestochen haben. Die Frau (32), die ebenfalls in der Wohnung war, alarmierte den Notruf - aber das Opfer starb noch am Tatort. „Der Tatverdächtige ließ sich vor dem Haus widerstandslos von der Polizei festnehmen“, so die Ermittler. Eine Mordkommission habe ihre Arbeit aufgenommen.

Weitere Meldungen