Tödlicher Treppensturz nach Fund zweier Leichen vermutet

19.11.2019, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Fund zweier Leichen in einem Wohnhaus in Grevenbroich halten die Ermittler einen tödlichen Treppensturz für möglich. Die Spurensicherung und die Obduktion ließen den Schluss zu, dass ein tragischer häuslicher Unfall zum Tod der 87-Jährigen und ihres 64 Jahre alten Sohnes geführt habe, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach vorläufigen Einschätzungen könnten die beiden an den Folgen eines Treppensturzes gestorben sein. Es gebe keine konkreten Hinweise auf einen Suizid oder ein Fremdverschulden. Die Toten waren am Sonntag von Angehörigen gefunden worden.

Weitere Meldungen