Tipps für den Umweltschutz in Unna

08.01.2019, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tipps für den Umweltschutz in Unna

Auf einer Tafel an der Post steht, dass die große alte Buche den Menschen frische Luft und noch viel mehr bringt.

Warum sind Bäume wichtig? Wie viel Müll erzeugt ein Mensch im Jahr, wie viel Wasser brauchen wir täglich? Diese und viele andere Fragen zum Thema Umwelt werden auf Tafeln in Unna beantwortet. Wer möchte, kann am Rathaus starten und eine 4,6 Kilometer lange Tour durch die Stadt unternehmen.

Die Stationen mit den Erläuterungen und Dingen zum Ausprobieren sind teilweise kaputt. Aber viel lernen kann man dort trotzdem noch.

Kaputt sind einige der Stationen, weil irgendwelche dummen Leute daran etwas abgebrochen, zertreten oder mit Stiften beschmiert haben. Das ist sehr schade. So funktioniert zum Beispiel die Station an der Wasserstraße nicht mehr. Dort konnte man an einem riesen Wasserhahn drehen, und es schoss Wasser aus einem Rohr: genau die Menge, die ein Mensch täglich verbraucht. Das sind im Durchschnitt 147 Liter. Nur ganz wenig davon wird getrunken.

Meistgelesen