Tierischer Badespaß

01.10.2018, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tierischer Badespaß

Einmal im Jahr können in Dellwig Hunde baden gehen.

Herrchen, Frauchen und ihre Vierbeiner machten sich jetzt wieder auf ins Freibad in Dellwig. Denn nachdem die Badesaison beendet ist, haben Menschen im kühlen Nass nichts mehr zu suchen. Dann geht es am und im Becken tierisch zu.

Erst kam ein Verein für Portugiesische Wasserhunde ins Freibad. Ein Wochenende lang trainierten die Hunde das Retten im Wasser. Die Hunde dieser speziellen Rasse sind eigentlich Fischerhunde, die früher auch mit den Fischern rausgefahren sind. Sie können gut schwimmen, Fischschwärme riechen und Fische ins Netz treiben.

Aber auch andere Hunde schwimmen und toben gerne am und im Wasser. Deswegen gibt es in vielen Freibädern nach der Saison Hundeschwimmen. In Dellwig war ein Termin an diesem Wochenende. Ein weiterer Termin ist am 14. Oktober von 10 bis 16 Uhr. Dann können alle Hunde mit ihren Besitzern ins Freibad kommen und im Wasser baden. Besonders gerne springen die Tiere nicht nur vom Rand – sondern auch vom Einmeterbrett. Deswegen hat der Freibadverein extra für das Hundeschwimmen eine kleine Rampe gebaut. So kommen die Tiere besser auf den Sprungturm.