Tickets für Fernzüge kaum verteuert

27.12.2019, 10:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unmittelbar vor Absenkung der Mehrwertsteuer für Bahnfahrkarten zeigt eine Untersuchung sehr stabile Preise im Fernverkehr der Bahn. Danach sind die Preise für die Ferntickets in den vergangenen vier Jahren nur um 1,3 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Im Nahverkehr der Deutschen Bahn mussten die Kunden im selben Zeitraum hingegen um 14 Prozent höhere Preise verkraften, wie auch Reisen mit Fernbussen um 15 Prozent teurer wurden. Inlandsflüge sind nach Beobachtungen der Testkäufer sogar 2,9 Prozent günstiger geworden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen