Therapeutin schreibt Krimi

23.11.2018, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Therapeutin schreibt Krimi

Mirele Frigge hat einen Thriller, also einen Kriminalroman geschrieben. © UDO HENNES

Mirele Frigge aus Fröndenberg ist eigentlich Psychotherapeutin und hat damit einen Beruf, den sie sehr mag. Ihre Leidenschaft ist aber auch das Schreiben. Texte zu verfassen ist für sie schon viel mehr als nur ein Hobby. Denn kürzlich hat die 34 Jahre alte Frau ihr erstes Buch herausgebracht.

Daran geschrieben hat sie an vielen Tagen, nachdem sie in ihrem richtigen Beruf Feierabend hatte. Das Buch ist ein Thriller. Ein Thriller ist ein anderes Wort für Kriminalroman. Die Geschichte spielt in der Gesundheitsbranche, in der sich Mirele Frigge natürlich gut auskennt. Denn als Psychotherapeutin übt sie einen Gesundheitsberuf aus und hilft Menschen mit psychischen Problemen.

In der Gesundheitsbranche werden wie in den meisten anderen Lebensbereichen ebenfalls oft Apps benutzt, damit Ärzte und Patienten in digitaler Form miteinander kommunizieren können. Welche Verbrechen in dieser digitalen Welt geschehen könne, beschreibt Mirele Frigge. Übrigens wird das Buch mit dem Titel „Der digitale Patient“ wohl nicht ihr letztes bleiben. In ihrem Urlaub auf Hawaii hat die Frau aus Fröndenberg schon neue Ideen für ein Buch gesammelt.

Meistgelesen