Thailändischer Tourist unter Opfern in Straßburg

12.12.2018, 07:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei dem Terroranschlag in Straßburg ist auch ein Tourist aus Thailand getötet worden. Das Außenministerium in Bangkok bestätigte, dass es sich bei einem der Opfer um einen 45 Jahre alten Mann handelt, der zusammen mit seiner Frau zu einem Urlaub in Frankreich war. Die Frau blieb dem Ministerium zufolge unverletzt. Nach Medienberichten starb der Thailänder durch einen Schuss in den Kopf. Nach Angaben der französischen Regierung wurden bei dem Anschlag am Dienstagabend drei Menschen getötet und zwölf verletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen