Terrorverdächtige in Mainz und den Niederlanden festgenommen

30.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die niederländischen Behörden haben fünf Männer wegen Terrorverdachts festnehmen lassen, einen von ihnen in Deutschland. Vier Festnahmen gab es in der Hafenstadt Rotterdam und eine in Mainz. Die Festgenommenen sollen laut LKA einen terroristischen Anschlag in den Niederlanden vorbereitet haben. Bei dem in Deutschland festgenommenen Mann handelt es sich um einen 26-jährigen Syrer. Er hat keinen Wohnsitz in Deutschland und ist hierzulande auch noch nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten. Der Mann soll heute dem Haftrichter in Mainz vorgeführt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen