Tennis-Ass Görges im Finale von Luxemburg

Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges hat sich beim Damentennis-Turnier in Luxemburg nach einer Aufholjagd in ihr drittes Finale in diesem Jahr gekämpft.

20.10.2018, 18:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tennis-Ass Görges im Finale von Luxemburg

Julia Görges hat in Luxemburg das Finale erreicht. Foto: Jia Haocheng/Xinhua

Die 29 Jahre alte Nummer neun der Weltrangliste aus Bad Oldesloe rang die Kanadierin Eugenie Bouchard mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:1 nieder. Nach 2:20 Stunden Spielzeit siegte die an Position eins gesetzte Görges mit einem Ass doch noch, nachdem sie bereits 3:5 im zweiten Durchgang zurückgelegen hatte. „Es ist nie vorbei, bevor man sich nicht am Netz die Hand gibt“, sagte Görges nach der Partie.

In ihrem insgesamt 14. Endspiel auf der WTA-Tour trifft Görges an diesem Samstag auf die frühere Top-Ten-Spielerin Belinda Bencic aus der Schweiz. Bencic bezwang die Ukrainerin Dajana Jastremska knapp mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:5). Bisher steht es im direkten Vergleich 1:1 zwischen Bencic und Görges, die schon 2010 das Endspiel in Luxemburg erreichte und bislang fünf Turniersiege auf ihrem Konto hat.

Die einstige Wimbledon-Finalistin Bouchard, die nur über die Qualifikation das Hauptfeld erreichte, hatte im Viertelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Turniers von der verletzungsbedingten Aufgabe der Darmstädterin Andrea Petkovic profitiert.

Weitere Meldungen