Telefonstörung in NRW: Auch die Polizei im Kreis Unna war betroffen

Telefonstörung

In der Polizei-Leitstelle des Kreises Unna war es am Mittwochmorgen still: Eine landesweite Störung sorgte dafür, dass die Telefone auch hier nicht klingelten.

Werne, Unna

, 27.11.2019, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Telefonstörung in NRW: Auch die Polizei im Kreis Unna war betroffen

Die Notrufnummer der Polizei war am Mittwochmorgen außer Betrieb. © Foto dpa

In den Morgenstunden lagen am Mittwoch (27.11.) die Telefonleitungen der Polizeidienststellen in ganz NRW lahm. Die Notrufnummer 110 war nicht erreichbar. Diverse Warn-Apps informierten über den Vorfall. Betroffen waren insgesamt 51 Orte und Kreise. Grund dafür waren nach Angaben der Polizei Serverprobleme, die nun von der IT genauer analysiert werden. Gegen 9 Uhr wurde das Problem behoben.

Störung in der Leitstelle des Kreises Unna

Auch die Polizei im Kreis Unna war betroffen, berichtet Vera Howanietz aus der Polizei-Pressestelle. Allerdings sei dort - anders als in anderen Orten - die Notrufnummer 110 erreichbar gewesen. Stattdessen funktionierte im Kreis Unna die Nummer der Leitstelle nicht. Das twitterte die Polizei Unna gegen 7 Uhr. Um 8.45 Uhr klingelten die Telefone wieder. In der Zwischenzeit seien zum Glück keine eiligen Meldungen verloren gegangen, heißt es von der Polizei.

Im Zweifelsfall die Feuerwehr anrufen

Sollte einmal der Notruf nicht zu erreichen sein, rät Howanietz, die Feuerwehr unter der 112 anzurufen. Die wisse Bescheid, unter welchen Nummern sie die Infos an die Polizei weiterleiten könne. „Es würde zu lange dauern, um alternative Nummern an die Öffentlichkeit weiterzugeben. Im Notfall einfach immer die Feuerwehr anrufen“, so Howanietz.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kreisverkehr Capeller Straße
Bei Verkehrsunfall getötet: Tragisches Missverständnis führt zum Tod eines Fußgängers
Meistgelesen