Teenager ohne Führerschein: Verfolgungsjagd mit Polizei

07.11.2018, 07:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Autofahrer ohne Führerschein hat sich in Westfalen eine rund 20-minütige Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 19-Jährige geriet am Dienstagabend in Hamm in eine Verkehrskontrolle, teilte die Polizei mit. Doch anstatt anzuhalten flüchtete er mit seinem Auto in Richtung Norden über mehrere Straßen des Stadtgebiets, bis er schließlich im Kreis Warendorf aufgab und anhielt. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich: Der 19-Jährige hatte nicht nur keinen Führerschein, sondern das Kennzeichen an seinem Fahrzeug war zudem auch als gestohlen gemeldet.

Weitere Meldungen