Tag der Trinkhallen: Kiosk an der Berliner Straße ist mit dabei

Budenkultur

Der Tag der Trinkhallen findet am Samstag (25. August) mit 50 ausgewählten Büdchen im Ruhrgebiet statt. Auch in Werne ist ein Kiosk mit dabei. Er lockt mit einem bunten Programm.

Werne

von Leandra Stampoulis

, 23.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Tag der Trinkhallen: Kiosk an der Berliner Straße ist mit dabei

Kioskbesitzer Sven Baumhove zeigt die Karte auf der die teilnehmenden Büdchen des Tages der Trinkhallen vermerkt sind. © Leandra Stampoulis

Bier, Süßigkeiten, Regale mit Zeitschriften, aber auch Nudeln oder belegte Brötchen: Der kleine Laden um die Ecke hat vieles zu bieten. Wenn Sven Baumhove (31) um halb vier in der Nacht seinen Kiosk an der Berliner Straße in Werne betritt, um Brötchen zu schmieren, kommen schon die ersten Kunden auf einen Kaffee vorbei. „Viele von den Leuten, die hier einkaufen, kenne ich“, sagt der Kioskbesitzer. Das ist die Budenkultur.

Ein etwas anderer Tag an der Bude

Am Samstag, 25. August, können sich die Stammgäste, aber auch die vorbeifahrenden Autofahrer und die Passanten an einem etwas anderen Anblick erfreuen. Zum zweiten Mal findet dann der Tag der Trinkhallen im Ruhrgebiet statt. An 50 ausgewählten Buden gibt es von 15 bis 22 Uhr ein buntes Kulturprogramm.

So auch in dem Kiosk von Baumhove: „Ich habe den Kiosk erst im April dieses Jahres übernommen. Aber ich habe viel von dem letzten Tag der Trinkhallen gehört und ich freue mich sehr darauf“, sagt er.

Jetzt lesen

Vor dem Kiosk wird eine Band auftreten. „Go!“ spielen einen bunten Mix aus Ska, Balkan & Western Brass, Funk-Rock, Filmmusik und schrägen, jazzigen Improvisationen. Ein Leitmotiv sind Musiken aus den Filmen von Quentin Tarantino.

Und noch eine Band spielt vor der Bude: „Reggatta le blanc“. Sie spielen jazzige Songs. Die Ruhr Tourismus GmbH ist der Projektträger, der das Kulturprogramm rund um die Büdchen organisiert. „Wir vom Kiosk grillen Würstchen und schminken Kinder“, erzählt Baumhove. Die Einnahmen möchte der Kioskbesitzer spenden.

Auf der Internetseite www.tagdertrinkhallen.ruhr finden Interessierte alle weiteren Standorte. Das Programm rund um Kleinkunst und Kabarett, Poetry Slam und Musik ist ebenfalls dort zu finden.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Freibäder im Vergleich

Freibad-Vergleich: Werne nimmt die höchsten Preise für Eintritt und Pommes

Hellweger Anzeiger Unfallschwerpunkte

Hier knallt‘s oft in Werne - aber die Unfallstatistik sagt was ganz anderes

Meistgelesen