TV-Panne bei Handball-Topspiel: ARD entschuldigt sich

07.09.2019, 21:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

TV-Panne beim Topspiel der Handball-Bundesliga: Kurz vor Schluss des Bundesligaduells zwischen dem SC Magdeburg und Rekordmeister THW Kiel hat die ARD am Samstagabend die Übertragung des Livespiels beim Stand von 32:30 für Magdeburg vorzeitig beendet. Statt der dramatischen Schlussphase waren die Werbung und dann die Ziehung der Lottozahlen zu sehen. Die ARD entschuldigte sich via Twitter für die Panne, die den Unmut vieler Zuschauer hervorrief. Wir analysieren derzeit den Fehler“, heißt es in einem Tweet der Sportschau.

Weitere Meldungen
Meistgelesen