TTC Eastside gewinnt auch zum Auftakt in der Bundesliga

Die Tischtennis-Frauen vom TTC Berlin Eastside haben rund 20 Stunden nach dem 3:0 in der Champions League gegen Girbau Vic auch zum Bundesliga-Auftakt gewonnen. Gegen TTK Anröchte setzte sich die Mannschaft am Samstag in veränderter Aufstellung klar mit 6:0 durch und hatte dabei in der Anton-Saefkow-Sporthalle wenig Mühe. Die Begegnung war bereits nach anderthalb Stunden entscheiden.

14.09.2019, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Punkte für Eastside holten Xiaona Shan/Nina Mittelham und Matilda Ekholm/Katrin Mühlbach sowie in den Einzeln Shan, Mittelham, Ekholm und Mühlbach als Solisten. 18:3 Sätze und 223:116 gespielte Punkte zugunsten des TTC unterstrichen die Dominanz des Gastgebers.

Am Sonntag steht für die Eastside-Damen mit dem Qualifikationsturnier für das Pokal-Final-Four im Januar der dritte Einsatz des Wochenende auf dem Programm. Ab 10.00 Uhr trifft das Team von Trainerin Irina Palina wiederum in der heimischen Sporthalle in Berlin-Lichtenberg auf Hannover 96 und den SV Böblingen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen