Syrische Luftabwehr: Israelische Raketen abgeschossen

26.12.2018, 16:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Israelische Kampfflugzeuge haben nach syrischer Darstellung in der Nacht mehrere Ziele bei Damaskus angegriffen. Dabei seien drei Soldaten verletzt worden, berichtete die Staatsagentur Sana. Die syrische Luftabwehr habe „feindliche Raketen“, die aus dem Luftraum über dem Libanon abgefeuert worden seien, ins Visier genommen. Israel hatte in den vergangenen Monaten wiederholt iranische Stellungen im Nachbarland bombardiert. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu bekräftigte, man werde eine iranische Etablierung in Syrien nicht dulden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen