Syrien: Israelische Raketenangriffe abgewehrt

01.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Bei angeblichen israelischen Raketenangriffen auf syrische Militärstellungen sind nach Berichten aus Militärkreisen mindestens zehn Menschen verletzt worden. Die Raketen seien von israelischen Kampfjets abgefeuert worden, die in libanesischem Luftraum kreisten, berichtete die Staatsagentur Sana in der Nacht. Nach dieser offiziellen Darstellung wurden alle Raketen abgewehrt. Eine Bestätigung von unabhängiger Seite war nicht erhältlich.

Weitere Meldungen
Meistgelesen