Sulzer erfolgreich operiert: DEG holt in Zanetti Ersatz

Der frühere Eishockey-Nationalspieler und NHL-Profi Alexander Sulzer hat die Operation zur Tumor-Entfernung gut überstanden. Der 35-Jährige sei am Donnerstag an der Halswirbelsäule operiert worden, teilte sein Club Düsseldorfer EG am Freitag mit. Dem Verteidiger gehe es den Umständen entsprechend gut. Nähere Angaben machte die DEG auch auf Nachfrage nicht.

16.08.2019, 12:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sulzer erfolgreich operiert: DEG holt in Zanetti Ersatz

Alexander Sulzer. Foto: Oliver Mehlis/Archivbild

Beim 131-maligen NHL-Spieler war in der vergangenen Woche bei einer MRT-Untersuchung nach einem Check ein Tumor an der Halswirbelsäule entdeckt worden. Sulzer war erst in diesem Sommer von den Kölner Haien zur DEG zurückgekehrt. Für die Düsseldorfer hatte Sulzer bereits zwischen 2003 und 2007 vor seinem Wechsel nach Nordamerika gespielt.

Die DEG reagierte auf den langen Ausfall Sulzers und verpflichtete in Marc Zanetti ebenfalls einen alten Bekannten. Der 28 Jahre alte Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Ende der im September beginnenden Saison. Zanetti absolvierte zwischen 2012 und 2014 schon einmal 94 Partien für den achtmaligen deutschen Meister und spielte danach in Schweden und der osteuropäischen KHL.

Weitere Meldungen
Meistgelesen