Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Kaiserau verpasst das Finale des eigenen Turniers

dzFußball

Bezirksligist SuS Kaiserau erreichte im Duell gegen den klassentieferen FC TuRa „nur“ ein 2:2 und verpasste damit die Teilnahme am Finale des eigenen Turniers.

von Ulrich Eckei

Kamen

, 02.08.2018

SuS Kaiserau - FC TuRa Bergkamen 2:2 (1:0). Mit diesem Remis hat Bergkamen aufgrund des besseren Torverhältnisses das Finale beim Kaiserau Cup erreicht und trifft am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr auf SuS Kaiserau II. Den besseren Start erwischten allerdings die Platzherren, denn bereits nach 60 Sekunden gelang dem hochgeschriebenen A-Juniorenspieler Brech per Hacke das 1:0. In der Folgezeit hatte der SuS mehr Spielanteile, doch die Abwehrreihe der Gäste stand sehr sicher. TuRa lauerte auf Konter und hätte kurz vor dem Wechsel sogar den Ausgleich erzielen können. Kupfer und Köroglu scheiterten allerdings am glänzend reagierenden SuS-Keeper Koprek.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden