Sturm und Schnee in Griechenland - Straßen gesperrt

30.12.2019, 20:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Winter hat Teile Griechenlands weiter fest im Griff. Die wichtigste Nord-Süd-Autobahnachse etwa 40 Kilometer nördlich von Athen musste wegen starken Schneefalls geschlossen werden. Zahlreiche andere wichtige Straßenverbindungen waren nur mit Schneeketten befahrbar. Im Zentrum Athens herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt. In Mittelgriechenland zeigten die Thermometer am Abend Werte um die minus sieben Grad. Der Strom fiel in zahlreichen Regionen des Festlandes und auf einigen Inseln vorübergehend aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen