Stundenlange Sperrung auf A61 nach LKW-Unfall

06.10.2019, 09:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stundenlange Sperrung auf A61 nach LKW-Unfall

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/dpa

Ein brennender Lkw hat auf der Autobahn 61 bei Weilerswist im Kreis Euskirchen für eine sieben Stunden lange Sperrung gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war der mit Kabelabfällen beladene 40 Tonner am späten Samstagabend in Richtung Venlo unterwegs, als er in Brand geriet. Die Löscharbeiten liefen nach Angaben eines Feuerwehrsprechers problematisch ab und dauerten bis zum frühen Sonntagmorgen an: „Wir mussten einen ganzen Anhänger mit Schaum besetzen.“ Nach etwa einer Stunde wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben. Zeitweise staute es sich leicht. Verletzt wurde niemand. Auch der WDR hatte berichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen