Studie: 2020-Klimaziel mit fünf Jahren Verspätung

29.10.2019, 07:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deutschland wird einer neuen Studie zufolge mit dem Klimapaket seine Ziele für 2020 erst mit rund fünf Jahren Verspätung erreichen. Die Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung hat Greenpeace in Auftrag gegeben. Die Experten schätzen ein, was die vor allem für die Bereiche Verkehr und Gebäude geplanten Anreize und Vorgaben bringen, und wie der Stromsektor sich entwickelt, wenn die Empfehlungen der Kohleausstiegs-Kommission umgesetzt werden. Ihr Fazit: Die hinterlegten Maßnahmen erreichten den Treibausgas-Zielwert für 2020 „frühestens um das Jahr 2025“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen