Strohernte brennt: Löscharbeiten dauern die ganze Nacht

Eine ganze Strohnernte ist in der Nacht zum Montag in Dortmund in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr sei mit mehreren Einheiten aus dem gesamten Stadtgebiet im Einsatz gewesen, um den Brand zu löschen, teilten die Einsatzkräfte mit. Die Nachlöscharbeiten sollten noch bis Montagmittag dauern, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Brandursache war nach Polizeiangaben zunächst unklar.

05.08.2019, 14:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Strohernte brennt: Löscharbeiten dauern die ganze Nacht

Ein Feuerwehrauto mit Martinshorn auf dem Dach. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Der Feuerwehr zufolge wurden die Einsatzkräfte gegen 0.30 Uhr alarmiert. Zahlreiche Strohballen hätten im Stadtteil Wickede an einem Feldrand gebrannt. Es habe sich starker Rauch einwickelt. Für die Wasserversorgung mussten mehrere Kilometer Schlauch verlegt werden, sagte der Feuerwehrsprecher. Ein Landwirt habe die Einsatzkräfte mit zwei Traktoren unterstützt, um die Strohballen auseinanderzuziehen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen